Landesmeistertitel im Triathlon für Jannik Schaufler

2. LBS Cup Triathlon Nachwuchs & Landesmeisterschaften der Jugend und Junioren in Buchen.

Bei kühlen Temperaturen waren insgesamt 7 Triathleten vom DAV Ravensburg am vergangenen Samstag im Odenwald am Start. Bei den über 270 Teilnehmern waren auch Gäste aus Hessen, Bayern, Rheinland-Pfalz und dem Saarland dabei.

Bei diesem Wettbewerb konnten die Jugendlichen sowie Junioren ein letztes Mal ihre Form für den am 18. Mai in Forst stattfindenden DTU Deutschland Cup im Triathlon unter Beweis stellen. Deshalb wurde dieses Rennen als Sprintcup ausgetragen – die normal üblichen Distanzen wurden halbiert.

Jannik Schaufler aus Weingarten ging nach 400 m Schwimmen als Erster auf die Radstrecke. Hier mussten 2 Runden je 5 Kilometer zurückgelegt werden. Nach der ersten Radrunde bildete sich eine Führungsgruppe mit insgesamt 5 Athleten. In leicht veränderter Konstellation erreichten Sie dann die Wechselzone – nun ging es auf die 2,5 km lange Laufstrecke. Nach vorbildlichem Wechsel ging Jannik Schaufler auf die Laufstrecke und konnte seinen Vorsprung bis in Ziel noch etwas ausbauen. Er gewann die Landesmeisterschaften in der Jugend vor seinen Landeskader Kollegen Michael Haas aus Pfullingen sowie Lennart Faller vom Tri-Team Freiburg. Dies war eine gelungene Generalprobe für die am 17. Mai in Weert / Holland stattfindende Europaausscheidung für die Youth Olympic Games in China, bei der Jannik Schaufler für Deutschland starten wird.

Sein bisher bestes Ergebnis in seiner Triathlon Karriere konnte Niklas Martin ebenfalls bei der Jugend A erzielen. Mit der Tagesbestzeit von 8:19 min. auf der Laufstrecke wurde er mit dem 4. Platz von insgesamt 33 Startern bei den Landesmeisterschaften belohnt.

Bei der Jugend B konnte Noah Lutz seine guten Trainingsergebnisse umsetzen und schaffte einen hervorragenden 10. Platz. Auch Jannis Martin demonstrierte mit Rang 15, dass man in dieser Saison noch einiges von ihm erwarten kann.

Lilli Dolderer ging für den DAV bei der weiblichen Jugend A an den Start. Ihre Stärke im Schwimmen konnte Sie an diesem Tag nicht umsetzen und stieg als 13. aus dem Becken. Mit einer soliden Leistung auf dem Rad ging Lilli auf die abschließende 5,0 km Laufstrecke und erreichte im Ziel den 13. Platz bei den Baden Württembergischen Meisterschaften 2014.

Die jüngsten Teilnehmer vom DAV Ravensburg waren Florentine Beck und Max Früh – beide Jahrgang 2001 bei den Schülern A. Beck war nach dem Schwimmen an Position 5, nach dem Radfahren lag sie noch in aussichtsreicher Position, konnte diese Platzierung aber nicht ins Ziel bringen, und letztlich war es der 11. Platz. Max Früh war nach dem Schwimmen in guter Ausgangslage, hatte aber beim anschließenden Wechsel auf das Rad leider einige Sekunden verloren. Durch eine respektable Laufleistung erzielte er Rang 15.

Die Brüder Daniel und Fabian Schneider aus Weingarten, die für den TV Mengen starten, absolvierten einen sehr guten Wettkampf. Daniel schaffte bei den Junioren den Sprung aufs Podest und wurde 3. bei den Landesmeisterschaften. Sein Bruder Fabian landete mit der viertbesten Laufzeit am Ende auf Rang 6 bei der Jugend A.