Ostertrainingslager knapp über dem Gefrierpunkt!

Ostertrainingslager DAV Tri-Kids / TSG Reutlingen!

Das 2. Ostertrainingslager der DAV Tri-Kids und der Nachwuchstriathleten der TSG Reutlingen war trotz sibirischer Kälte wieder ein voller Erfolg.
Am Dienstag, den 18.04.2107 starteten die Tri-Kids um 8:30 Uhr mit einer 2 stündigen Schwimmeinheit im Ravensburger Hallenbad. Danach bezogen sie ihren Tagesstützpunkt im Jugendraum des DAV Vereinszentrums. Um 13 Uhr trafen dann auch die Trainingslagergäste aus Reutlingen ein. Ihre Anreise wurde durch den späten Wintereinbruch erheblich behindert.
Die erste gemeinsame Trainingseinheit war dann ein Lauftraining auf der 400m Bahn im TSB Stadion.
Hochmotiviert ließen sich die nun 15 Nachwuchstriathleten die gute Laune auch nicht durch kalte Graupelschauer während der Laufeinheiten vertreiben.
Nach dem Abendessen, das die einen im Vereinszentrum und die andern in der Jugendherberge einnahmen, wurde noch 1,5 Stunden in der TSB Sporthalle an der Athletik gearbeitet.
So ähnlich ging es nun bis Freitag weiter. Am Donnerstagabend wurde zur Regeneration die Athletikeinheit durch einen Kinobesuch ersetzt.
Am Samstag, nach einer vormittäglichen Laufeinheit, reisten die Gäste aus Reutlingen wieder ab.
Das Trainingslager umfasste am Ende 12 Trainingseinheiten. Mit Ausnahme von ein paar glimpflich verlaufenen Stürzen beim Wechsel- und Koppeltraining, gab es keine Verletzungen oder Pannen.
Ich möchte mich ganz herzlich für die tolle Unterstützung bei der Stadt Ravensburg bedanken.
Ebenfalls geht Dank an die DAV Sektion Ravensburg, das Personal des Ravensburger Hallenbades und an den TSB Ravensburg.
Großen Anteil am Gelingen des Trainingslager hatten folgende Personen:
Christina und Christof Klumpp von der TSG Reutlingen (Planung und Training).
Lilli Dolderer vom DAV (Betreuung).
Oliver und Silvia Blankenhorn vom DAV (Radtourenleiter).
Manuela Lutz (Verpflegung).